Der Shop für christliche eBooks, Hörbücher und Noten
0 Artikel 0,00 € Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zurück zur letzten Seite

August Hermann Francke - Der Armen- und Waisenfreund

2,99 €

Rosalie Koch

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

2,99 €

Details

Nach den zermürbenden Kämpen des 16. und 17. Jahrhunderts gingen „fromme Sitte“ und „göttliche Gebote“ in Deutschland zunehmend verloren. Der Einfluss des Rationalismus veränderte das Land und brachten Unmoral, Gottlosigkeit und Starrheit hervor.

In dieser Zeit nahmen die Pietisten unter Führung der Theologen August Hermann Francke mit Philipp Jakob Spener den Kampf dagegen auf. „Die Ehre Gottes muss in allen Dingen, aber absonderlich in Auferziehung und Unterweisung der Kinder als der Hauptzweck immer vor Augen der Lehrer sein.“ Der hemmungslosen Aufklärung setzte Pfarrer Francke seine „Unterweisung zur wahren Gottseligkeit und christlichen Klugheit“ entgegen.

Er gründete eine Armenanstalt, woraus bald eine Bürgerschule entstand. Es folgten eine Waisenanstalt, ein Pädagogium, eine Lateinschule, eine Buchhandlung und Druckerei, eine Apotheke - eine kleine Stadt christlicher Selbsthilfe. Franckes hervorragende Organisationsgabe schuf zusammen mit der Pietistengemeinde in Halle die bis heute bestehenden Franckeschen Stiftungen.

Produktdetails

Untertitel Nein
Autor Rosalie Koch
ISBN/Artikelnummer 9783958932371
Herausgeber ceBooks.de
Seitenzahl der gedruckten Ausgabe 98
Downloadzeitraum Nein
Lieferzeit Nein

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: August Hermann Francke - Der Armen- und Waisenfreund

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Bewertung:

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.