Der Shop für christliche eBooks, Hörbücher und Noten
0 Artikel 0,00 € Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zurück zur letzten Seite

Verantwortung – Debora und Jaël

5,09 €

Traudel Witter

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

5,09 €

Verfügbarkeit: als Download

Leseprobe
ePub
Mobi

Details

Traudel Witter

Verantwortung – Debora und Jaël

Debora – eine junge Frau aus dem israelitischen Stamm Ephraim – übernimmt im Geschäftsleben, in Familie und Gesellschaft viel Verantwortung. In der Kindheit geprägt durch ihren Vater, selbst Richter in Israel, und durch die Unterweisung des Priesters Pinhas, sieht sie den Untergang des Hebräervolkes kommen. Welche Rolle kommt ihr im Widerstand gegen die Unterdrücker zu?

Ihr Weg kreuzt sich seit der Kindheit immer wieder mit dem Weg Jaëls. Was verbindet und was trennt die beiden?

In Form eines spannenden Romans macht uns die Autorin mit möglichen Schicksalen aus der biblischen Zeit der Richter bekannt. Politik, Persönlichkeiten, Freuden, Leiden, Religionspraktiken, Vertrauen in Gott erhalten Gestalt.

Dieser Roman erschien zuerst unter dem Titel „Debora und Jaël“. Die Neuauflage ist leicht überarbeitet.

Die Reihe „Roman-Erlebnis Bibel“ macht biblische Personen oder Bücher der Bibel als Roman-Lektüre erlebbar.

Traudel Witter, Jahrgang 1945, wurde durch ihre biblischen und historischen Romane bekannt. Diese begeistern durch den packenden Aufbau der Geschichten und den Erzählstil ebenso wie durch die fachkundigen historischen und biblischen Recherchen.

Produktdetails

Untertitel Nein
Autor Traudel Witter
ISBN/Artikelnummer 9783905899108
Herausgeber Esras.Net
Seitenzahl der gedruckten Ausgabe 149
Downloadzeitraum Nein
Lieferzeit Keine Angabe

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Verantwortung – Debora und Jaël

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Bewertung:

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

Unsere Empfehlungen:

Wer bin ich - wie soll ich sein? Die Lesebibel, übersetzt von Hermann Menge