Der Shop für christliche eBooks, Hörbücher und Noten
0 Artikel 0,00 € Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zurück zur letzten Seite

Und trotzdem habe ich JA gesagt

5,99 €

Brigitte Grill

5,99 €

Verfügbarkeit: als Download

* Pflichtfelder

Details

Brigitte Grill

Und trotzdem habe ich JA gesagt

Mit Gott gewagt und gewonnen

Martin erfährt als Kind kaum Liebe und Geborgenheit und erlebt körperliche und seelische Gewalt. Als Erwachsener leidet er unter Depressionen und Angstzuständen, Therapien helfen ihm zwar, heilen ihn jedoch nicht. Er hat keinen Beruf, dafür aber eine Bewährungsstrafe. Durch seine Bekehrung ändert sich zwar vieles, die Lasten der Vergangenheit muss er dennoch weiter tragen. Als er sich mit Brigitte verlobt, belasten diese Probleme auch ihre Beziehung. Die beiden sagen trotzdem Ja zueinander und rechnen fest auf Gottes Hilfe. Wird Er dieses Vertrauen belohnen?

Produktdetails

Untertitel Nein
Autor Brigitte Grill
ISBN/Artikelnummer 9783942258814
Herausgeber BOAS-Verlag
Seitenzahl der gedruckten Ausgabe 128 Seiten
Downloadzeitraum Nein
Lieferzeit Keine Angabe

Kundenmeinungen

Kundenmeinung von Alex
Was Gott zusam­men­fügt, das soll der Mensch nicht schei­den. Wenn Chris­ten hei­ra­ten, bedeu­tet die­ser Satz aus der Bibel weit mehr als ein from­mer Wunsch. Es ist der grund­sätz­li­che Aus­schluss einer Tren­nung. Es gibt kein Zurück.

Beim Lesen der dün­nen Bio­gra­fie von Bri­gitte Grill ahnt man, dass sie nicht nur ein­mal inner­lich mit sich selbst und ihrem Ver­spre­chen gerun­gen hat.

Sie ist Ende zwan­zig als sie dem schein­bar fami­li­en­lo­sen Mar­tin das erste Mal begeg­net. Dann wer­den sie Freunde. An dem herr­lich son­ni­gen Tag, an dem sie sich ver­lo­ben wol­len, beginnt Mar­tin zu erzäh­len. Was nun folgt, ist der Bericht einer schlim­men Kind­heit, die über Bri­git­tes Vor­stel­lungs­kraft hin­aus­geht. Der Vater lebt nicht mehr, die Mut­ter seit Jah­ren in der Psychiatrie.

Als Mar­tin endet, hört sie „ihre Frage“ und ant­wor­tet. Es ist ein klein­lau­tes „Ja“. Was nun beginnt ist keine bezau­bernde Romanze son­dern eine Bezie­hung mit viel Licht, aber unter dem Schat­ten einer düs­te­ren Vergangenheit.

Zwei Erfah­run­gen aus dem Lebens­be­richt von Bri­gitte und Mar­tin sind beson­ders wert­voll. Vor weni­gen Tagen war Mut­ter­tag. Mil­lio­nen Müt­ter haben einen Blu­men­strauß, einen Besuch oder ein paar liebe Worte bekom­men. Mit die­sen klei­nen Ges­ten wol­len wir unse­ren Müt­tern dan­ken und sie als unend­lich kost­bare Men­schen beson­ders ehren. Das tut im Ide­al­fall jeder, der den Wert einer lie­ben­den Mut­ter erkannt hat. Wie schwer muss es aber denen fal­len, die von ihrer Mut­ter mehr ver­ach­tet und miss­braucht wur­den, als geliebt? Mar­tin fiel es trotz Bekeh­rung und Glau­ben an einen star­ken Gott schwer, die Mut­ter zu lie­ben – oder auch nur über sie zu reden.

Bri­gitte Grill ist hier­bei ein wert­vol­les Bei­spiel für einen Men­schen, der in Weis­heit und ohne zu über­stür­zen zuerst selbst den Kon­takt zur betag­ten Mut­ter suchte, bis auch Mar­tin soweit war, um sei­ner Mut­ter wie­der zu begegnen.

Und dann ist da noch die Sache mit der Bekeh­rung und psy­chi­schen Erkran­kun­gen. Manch­mal lau­tet die For­mel: Bekehr dich, und Gott wird dich von allen Belas­tun­gen befreien. Dabei wer­den die schwe­ren, see­li­schen Ver­let­zun­gen über­se­hen und Betrof­fene unter Druck gesetzt. Das Buch sen­si­bi­li­siert, mit Betrof­fe­nen gedul­dig und beson­ders sen­si­bel umzugehen.

Bri­gitte Grill zeich­net ein glaub­wür­di­ges Bild einer Ehe, die trotz schwe­rer Kri­sen im Gott­ver­trauen hält. Eine echte Ermu­ti­gung (nicht nur) für kri­selnde Ehen.

Weitere Rezensionen gibt es auf www.nimm-lies.de. (Veröffentlicht am 09.07.2013)

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Und trotzdem habe ich JA gesagt

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Bewertung:

Schlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.