Der Shop für christliche eBooks, Hörbücher und Noten
0 Artikel 0,00 € Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zurück zur letzten Seite

Es gibt ein Zuspät

2,99 €

Entscheidung als Lebenswende

Heinz Böhm

2,99 €

Verfügbarkeit: als Download

Leseprobe
Es gibt ein Zuspät (ePub)
Es gibt ein Zuspät (Mobi)

* Pflichtfelder

Details

Heinz Böhm

Es gibt ein Zuspät

Entscheidung als Lebenswende

In diesem Buch geht es um die Entscheidung für Jesus Christus. Ist es primitive Mythologie, dass ein Gottessohn durch sein Blut die Sünden der Menschen sühnt? Ist die Versöhnung eine »automatische Tatsache«? Geschieht die Entscheidung für Christus aufgrund von Manipulation und psychologischen Tricks? Wie sieht es aus mit der Vorherbestimmung zur Gnade oder zur Verdammnis? Gibt es ein Zuspät? Dieses Buch nötigt zur Stellungnahme und macht klar, dass sich Gottes Geist nicht vor dem Zeitgeist beugt.

Produktdetails

Untertitel Entscheidung als Lebenswende
Autor Heinz Böhm
ISBN/Artikelnummer 9783944187235
Herausgeber Folgen Verlag
Seitenzahl der gedruckten Ausgabe 68
Downloadzeitraum Nein
Lieferzeit Keine Angabe

Kundenmeinungen

Kundenmeinung von Heike
Wiedereinmal ein sehr interessantes Ebook. Ich lese manche Teile ein zweites mal um alles in mir auf zu nehmen. Manches ist für mich neu und manches kannte ich.

Die Überschriften lauten:

I. Voraussetzung der Entscheidung

1. Hören und Verantwortung

2. Gottes Erwählung – unsere Entscheidung

3. Der Entscheidungscharakter des Wortes selbst


II. Im Scheinwerferlicht Gottes

1. Die unwiderrufliche Stunde

2. Der letzte Anstoß

3. Nur Wache können wecken


III. Perspektiven des letzten Gerichtes

1. Keine Entschuldigung mehr

2. Entscheidungen werden nur bestätigt

3. Es gibt ein Zuspät


Aus dem Buch:

Nur Gott allein konnte eine Brücke zu seinen gefallenen Geschöpfen bauen, und er hat es durch seinen Sohn Jesus Christus getan. Am Kreuz geschah das Wunder. Nicht, ob wir den Sieg selber erringen wollen, haben wir zu entscheiden, sondern ob wir den bereits errungenen Sieg über Sünde, Tod und Teufel im Glauben annehmen.

Der überlegene Spott, das Gerede von der Person des Teufels gehöre endgültig der Vergangenheit an, verändert die Situation nicht. Paulus schreibt: »Ist nun unser Evangelium verdeckt, so ist’s denen verdeckt, die verloren werden, den Ungläubigen, denen der Gott dieser Welt den Sinn verblendet hat, dass sie nicht sehen das helle Licht des Evangeliums ...« (2. Kor. 4, 3-4)



Über mich:

Ich bin froh, das ich Jesus gefunden habe. Und ich weiß wie es ist ohne Jesus zu leben und mit ihm. Ich lebte über 20 Jahre im glauben, ich sein ein Christ, aber ich habe nicht so sehr bemerkt das ich mit Jesus nicht so viel anfangen konnte. Vom Kopf her wusste ich was Jesus getan hatte, aber ins Herz ist es nicht gelangt zu diesem Zeitpunkt. Ich mühte mich ab, verzweifelte oft weil ich nicht die Bibel verstand und dachte das ist eben so als Christ.
Ich kann heute sagen es ist nicht so, als mich Gott wirklich aufgerüttelt hatte durch eine Krankheit und vieles mehr, was ich jetzt nicht alles schreiben kann, da es viel zu viel wäre und ich eine bewusstes „JA“ zu Jesus gesagt habe, hat sich wirklich alles in mir verändert. Ich kann zu Jesus beten, seinen Namen aussprechen, das konnte ich all die Jahre nicht. Ich verstehe die Bibel, auch die alten Übersetzungen. Ich spüren den Frieden Gottes und weiß das Jesus da ist und in mir lebt. Ich kämpfe mich nicht mehr alleine durch den Alltag und die Probleme die immer mal da sind, sondern ich weiß Jesus lebt in mir und ist bei jeden Schritt mit dabei und er hat immer ein offenes Ohr für mich. Er verändert mich auch und ich bin so froh das ich nicht mehr so bin wie vor 8 Jahren, obwohl ich meine Krankheit noch immer habe, und er es nicht weggenommen hat, dafür hat er mich zu seinen Wort gezogen und ich liebe es darin zu lesen. Jesus ist alles für mich und ich Danke ihn von ganzen Herzen das er mir immer nachgegangen ist. Danke Jesus für deine riesengroße Gnade und Liebe zu mir. (Veröffentlicht am 25.09.2014)

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Es gibt ein Zuspät

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Bewertung:

Schlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

Unsere Empfehlungen:

Schatzsucher

Schatzsucher

4,49 €
Die Bibel, übersetzt von Hermann Menge Das Glück der Verlorenen Nicht die Hälfte hat man mir gesagt

Nicht die Hälfte hat man mir gesagt

2,99 €